Der Bulgogi Wrap wird mit Bulgogi als Hauptzutat zubereitet. Durch verschiedene Saucen, Salatblätter und frisches Gemüse kannst du natürlich mit den Geschmack herumspielen. Bulgogi eignet sich nämlich nicht nur einfach zum Grillen, sondern du kannst relativ viele Speisen und Snacks, vor allem auch To-Go zubereiten. Das koreanische Feuerfleisch schmeckt nämlich auch kalt ganz gut und daher passt es auch sehr gut in deine Dosirak (도시락), die koreanische Bezeichnung für Lunchbox (In Japan wird dies als Bento-Box bezeichnet).

Natürlich gehört der Bulgogi Wrap nicht zur traditionellen koreanischen Küche und dieses Rezept ist viel mehr als Idee zu verstehen. Ich brate mir relativ häufig Bulgogi, doch komischerweise bereite ich immer zu viel zu, haha. Das übrige Bulgogi lege ich mir dann in den Kühlschrank und snacke es oftmals am morgen zum Frühstück, in Form eines Sandwiches oder auch einfachen Wrap, den ich dann mit zur Arbeit nehme.

An Zutaten nutze ICH oftmals einfach nur Eisbergsalat, etwas Sauce (häufig sogar Ssamjang) und frisches Gemüse, was gerade so vorhanden ist. Für dieses Rezept habe ich mir mal etwas mehr Mühe gegeben und die Wraps sogar noch eingerollt. Je nachdem ob du das Bulgogi extra für diese Wraps zubereitest, musst du natürlich viel mehr Zeit aufwenden, auch die Kcal Angabe schwankt start, je nachdem welche Inhalte du hinzugibst. Ganz lecker ist nämlich Sandwich Creme, doch dann steigen die Kalorien ins unermessliche, haha.

Falls du nicht weißt, was Bulgogi ist, dann empfehle ich dir unser passendes Rezept.

bulgogi-wrap-original

Bulgogi Wrap - 불고기 또띠아

Tortilla mit Rindfleisch Bulgogi
Noch keine Bewertung
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Gerichttyp: Frühstück, Hauptgericht
Land & Region: Koreanisch
Schärfelevel: 0 von 3
Vegetarisch: nein
Schwierigkeit: 2 von 5
Geschmack: 4 von 5
Portionen: 2
Kalorien: 700kcal

Zutaten

  • Bulgogi (selbst gemacht)
  • Paprika
  • Salatblätter
  • Käse (Cheddar oder Scheiblettenkäse)
  • 2 Tortilla Fladen
  • Saucen

Anleitungen

  • Bereite dir zuerst das Bulgogi Fleisch vor. Nutze dazu unser passendes Rezept. Das habe ich dir in der Zutatenliste verlinkt, oder du findest die Verlinkung weiter unten.
  • Schneide dir nun das gewählte Gemüse in dünne Streifen, wasche den Salat und rühre gegebenenfalls eine Sauce an; oder nimm eine Fertigsauce.
  • Wärme den Tortilla Fladen wie Packungsbeschreibung auf und lege ihn bereit. Brate ihn auf jeden Fall nicht zu lange an, sonst wird ein Tortilla Fladen brüchig!
    tortilla-auf-brettchen
  • Bestreiche den Fladen nun großflächig mit der Sauce. Ich hab hier Sandwichcreme und scharfe Sriracha Sauce benutzt, hehe.
    tortilla-mit-sauce
  • Belege deinen Wrap nun, ich habe folgende Dinge genutzt.
    tortilla-salat
  • Käse, Käse, natürlich darf Käse nicht fehlen.
  • Jetzt das Bulgogi Fleisch on Top!.
  • Ich hab noch Paprika drauf gelegt.
  • Zu guter Letzt, eigentlich nur noch einrollen und sofort essen oder mit Butterbrotpapier einrollen.
  • YamYm , guten Hunger
Schon ausprobiert?Ich freue mich auf deine Bewertung