Hobak Bokkeum (호박볶음) ist ein ganz einfaches und sehr schnell zubereitetes Gericht. Ich koche es mir ständig, und wollte es Euch endlich mal zeigen. In Südkorea wird hierfür die koreanische Zucchini verwendet, aber hier in Deutschland muss man gezwungener Maßen zur deutschen Zucchini greifen, was weiterhin nicht schlimm ist.

Diese Beilage ist sogar in 10 Minuten, ohne großen Aufwand, fertig gekocht und schmeckt absolut lecker. Weil diese Beilage etwas salziger als andere Beilagen ist, empfehle ich dir sie mit Reis, Kimchi und einer leckeren Suppe zu verschlingen.

Oh man, ich habe keine Saeujeot zu Hause

Kein Problem. Saeujeot sind kleine fermentierte Schrimps, die sehr salzig sind. Man verwendet sie nur in kleinen Mengen, aber sie geben zum Beispiel diesem Gericht eine feine fischige Note. Alternativ kannst du für Saeujeot einfach Meersalz verwenden. Probiere anstatt 1 TL Schrimps 1 TL Meersalz aus.

 

hobak-bokkeum-original

Hobak Bokkeum - 호박볶음

Gebratene Zucchini
4 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Gerichttyp: Beilage
Land & Region: Koreanisch
Schärfelevel: 0 von 3
Vegetarisch: wahlweise
Schwierigkeit: 1 von 5
Geschmack: 3 von 5
Portionen: 2
Kalorien: 75kcal

Zutaten

Anleitungen

  • Schneide die Zucchini in dünne Halbmondscheiben und gib 0.5 TL Salz hinzu. Mixe das Salz gut in die Zucchini und lasse es 5 Minuten ruhen.
  • Tupfe nach den 5 Minuten das aus der Zucchini kommende Wasser mit einem Küchenpapier ab.
  • Schneide die Knoblauchzehe, die Saeujeot (Oder Meersalz) und die Lauchzwiebel sehr fein.
  • Erhitze eine Pfanne mit 1 EL Sesamöl und gib die Zucchini hinzu.
  • Lass das Ganze bei hoher Hitze 1 Minuten scharf anbraten. Gib nun die anderen drei Zutaten hinzu und brate es bei geringer Hitze für weitere 4 Minuten.
  • Serviere die gebratene Zucchini und vollende diese schnelle Beilage mit Sesamkörner als Garnierung.
Schon ausprobiert?Ich freue mich auf deine Bewertung