Suyuk ist ein sehr beliebtes Gericht, bei dem Schweinebauch mit verschiedenen Gewürzen und Zutaten kocht und gegart wird. Serviert wird das Suyuk anschließend mit verschiedenen Beilagen und Salaten.

Der Name Bossam (보쌈) rührt daher, weil das Suyuk gerne mit der Wrapping Methode (Ssam, 쌈) verspeist wird. Hierbei dienen unterschiedliche Salat- oder Gemüseblätter als Wrap, welche mit Suyukscheiben, Saucen, Beilagen wie Kimchi oder eingelegter Rettich, belegt und anschließend direkt gegessen werden.

Neben Gemüse wird auch gerne Reis serviert. Dieses Gericht eignet sich hervorragend für einen gemeinsamen Dinnerabend, ähnlich wie Raclette oder Fondue, wobei jeder seine Portion selbst zubereiten kann. Aus einer Auswahl von mehreren Salatblätterarten und vielen Beilagen, sowie dem Suyuk-Fleisch und würzigen Saucen kann der Gast seinen eigenen Geschmack entdecken.

 

bossam-original

Suyuk (수육) und Bossam - 보쌈

Gekochter Schweinebauch
Noch keine Bewertung
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Gerichttyp: Hauptgericht
Land & Region: Koreanisch
Schärfelevel: 0 von 3
Vegetarisch: nein
Schwierigkeit: 2 von 5
Geschmack: 4 von 5
Portionen: 2
Kalorien: 600kcal

Zutaten

Anleitungen

  • Viertle die Zwiebeln, entferne die Hülle der Knoblauchzehen und zerkleinere nach Bedarf das Schweinebauchstück. Es sollte ganz in deinen Topf passen.
  • Füge das Wasser hinzu, sowie die anderen Zutaten. Es müssen nicht unbedingt 2 Liter Wasser sein, das Fleisch sollte nur komplett mit Wasser bedeckt sein. Als kleiner Zusatztipp, du kannst auch 1-2 EL Instant Kaffee Pulver hinzugeben, das verringert den Schweinefleischgeruch nochmal.
  • Bringe den Inhalt nun zum Kochen und lasse das Ganze für eine Stunde bei mittlerer Hitze mit verschlossenem Topf kochen.
  • Nach einer Stunde sollte das Fleisch durchgekocht sein. Überprüfe dies, indem du in den Schweinebauch stichst. Dieser sollte ganz einfach runterrutschen.
  • Hole das Stück aus den Topf und lege es auf ein Schneidebrett. Die Brühe kann weg gegossen werden.
  • Schneide das Fleisch nun in dünne Scheiben, wie es auf dem Foto zu sehen ist. Achte dabei auf deine Hände, der Schweinebauch ist sicherlich sehr heiß.
  • Iss das Suyuk mit Salatblättern, Reis und anderen Beilagen. Dazu legst du einfach etwas Reis mit einer Schweinebauchscheibe und anderen Beilagen auf einen Salatblatt und schiebe es in deinen Mund.
Schon ausprobiert?Ich freue mich auf deine Bewertung