Go Back
+ servings
chamkkae-bibim-guksu-original
Drucken

Chamkkae Bibim Guksu

Kalte Nudeln mit Sesam und Chilidressing
Gericht Hauptgericht
Land & Region Koreanisch
Schärfelevel 1 von 3
Vegetarisch Ja
Schwierigkeit 1 von 5
Geschmack 5 von 5
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2
Kalorien 700kcal

Equipment

  • Mörser
  • Küchenwaage

Zutaten

Sauce (für 2 Personen)

Anleitungen

  • Bereite zuerst die Toppings vor: Die Sauce und die gestoßenen Sesamsamen. Rühre die Sauce lediglich mit Sojasauce, Gochujang, Gochugaru, Reisessig und Zucker an. Ich nutze für die Sauce eine Küchenwaage! denn das Verhältnis sollte im Idealfall perfekt stimmen :). 
  • Die Sesamsamen sollten geröstet sein! Es gib bereits geröstete Sesamsamen in nahezu jedem asiatischen Supermarkt oder auch in deutschen Supermärkten zu kaufen. Achte darauf dass diese geröstet sind. Falls du nur normale Sesamsamen bekommst, röste diese ohne Öl für ca. 1 Minute an!
  • Die gerösteten Sesamsamen solltest du nun zermahlen. Entweder im Mörser oder in einer Tüte und du drückst mit etwas festem die Samen fein. Stelle das Sesamsamen Pulver zur Seite.
  • Koche nun die Somyeon. Gib die gewünschte Menge Somyeon in ungesalzenes kochendes Wasser, sobald es kocht, gib 100ml kaltes Wasser, sobald es erneut kocht, gib wieder ca. 100ml kaltes Wasser hinzu und wenn es dann kocht, hole die Nudeln heraus und schrecke die Nudeln mit eiskaltem Wasser ab und wasche diese. Sie sollten kalt sein.
  • Schon kannst du die Somyeon servieren. Gib die geüwünschte Menge Nudeln, Sauce und Sesamsamenpulver in eine Schüssel, träufle ausreichend Sesamöl drüber (1-2 EL Sesamöl) und vermenge.
  • Als Garnierung eignet sich noch geröstetes Seegras (Gim) und ein gekochtes Ei. Fulminant :)

Nutrition

Serving: 250g | Calories: 700kcal