Go Back
+ servings
haemul-pa-jeon-original
Drucken

Haemul Pa Jeon - 해물파전

Pfannkuchen mit Meeresfrüchten und Zwiebeln
Gericht Beilage, Frühstück
Land & Region Koreanisch
Schärfelevel 0 von 3
Vegetarisch nein
Schwierigkeit 3 von 5
Geschmack 3 von 5
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2
Kalorien 200kcal

Zutaten

  • 50 g Buchim Garu
  • 100 ml Wasser
  • 50 g Meeresfrüchte
  • 3 Frühlingszwiebel dünn
  • 1 Ei

Anleitungen

  • Verwende für diese Art Pfannkuchen sehr dünne Lauchzwiebeln und die größte Pfanne, die du Zuhause rumfliegen hast. Wasche die Zwiebeln und schneide sie in gleich lange Stücke.
  • Rühre nun den Teig an. Möglicherweise hast du bereits abgepacktes Buchim Garu aus einem koreanischen Supermarkt zu Hause. Ansonsten rühre dir schnell Buchim Garu an mit den Zutaten, die in unserem Buchim-Garu Rezept angegeben sind, an. Normales Weizenmehl kannst du theoretisch auch für Jeon nutzen, doch schmecken tut dies weniger gut.
  • Beginne nun die Frühlingszwiebeln zu braten. Lege alle Stücke dazu in eine rechteckige Form in die Pfanne, die vorher mit Öl erhitzt wurde. Schaue dir dazu am besten auch unser oben verlinktes Video an. Natürlich muss der Pfannkuchen keine rechteckige Form besitzen :)
  • Schlage ein Ei in eine Schüssel und verrühre es.
  • Verteile nun einen Teil des Teiges über die Frühlingszwiebeln, sodass es ein zusammenhängendes Gebilde ergibt.
  • Verteile auf die Oberseite des Pfannkuchens nun die Hälfte des verrührten Eis, die Meeresfrüchte und noch etwas Teig.
  • Optional: Versuche mit 2 Pfannenwendern die rechteckige Form des Pfannkuchens beizubehalten.
  • Brate den Pfannkuchen nun von beiden Seiten goldbraun und nutze den restlichen Teig und das restliche Ei dazu, um den Pfannkuchen noch fester zusammenzuhalten.
  • Nach ca. 10 Minuten auf starker Hitze kannst du den Haemul Pa Jeon servieren.

Nutrition

Serving: 100g | Calories: 200kcal