Dubu Jorim (두부조림) ist eine leicht scharfe Beilage mit festem Tofu als Hauptzutat. Er wird kurz gebraten und in einer scharfen Sauce geschmort. Als eindringlichen Hinweiß rate ich dir NUR Tofu aus einem asiatischen Geschäft zu kaufen und nicht die Schuhsolen-Tofus aus deutschen Supermärkten!

Springen wir direkt ins Rezept.

 

dubu-jorim-geschmorter-tofu

Dubu Jorim - 두부조림

Geschmorter Tofu in scharfer Sauce
Noch keine Bewertung
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Gerichttyp: Beilage, Frühstück
Land & Region: Koreanisch
Schärfelevel: 1 von 3
Vegetarisch: Ja
Schwierigkeit: 3 von 5
Geschmack: 3 von 5
Portionen: 2
Kalorien: 120kcal

Zutaten

Sauce

Anleitungen

  • Nimm das ca 500 gr schwere Tofustück und schneide es in ca. 1 cm eckige Scheiben.
  • Wende die einzelnen Scheiben in der Maisstärke (Cornstarch) und lege sie in eine heiße, mit Öl beschichtete Pfanne.
  • Brate die Tofustücke von jeder Seite, bis die Panade fest und knusprig aussieht. Das hängt von der Dicke der Scheiben ab und dauert ca. 12 bis 15 Minuten. 
  • Während der Bratzeit, rühre die Sauce an.
    6 EL Ganjang, 2 EL Gochugaru (koreanisches Chilipulver), 1 Knoblauchzehe(n), 1 EL Matsul (oder Mirin), 1 EL Brauner Zucker, 200 ml Wasser
  • Erhitze eine 2. Pfanne oder lege die Tofustücke aus der Pfanne beiseite und säubere die Pfanne mit Küchenpapier vom Öl.
  • Bringe die Sauce in der sauberen Pfanne zum Kochen und lege die Tofustücke hinein. Lass sie für weitere 5 bis 6 Minuten auf niedriger Hitze schmoren. Wende die Scheiben dabei, nicht, damit sie von einer Seite schön knusprig bleiben.
  • Richte die Tofuscheiben auf einem Teller an und garniere sie mit schwarzen oder weißen Sesamsamen. Probiere und Genieße!
Schon ausprobiert?Ich freue mich auf deine Bewertung